2. Onkologischer Fachkonvent



Veranstaltung am: 11.05.2024 09:00 Uhr

Wann: 

Samstag, den 11.05.2024
von 9:00 bis 14:00 Uhr

Wo: 

Chemnitzer Hof
Theaterplatz 4
09111 Chemnitz

Vorwort

Veränderungen sind nicht nur im Gesundheitssystem eine Herausforderung für alle Akteure. Insbesondere in der onkologischen Versorgung stehen neben den Strukturveränderungen zahlreiche weitere Themenfelder im Fokus, die enge Kooperationen und neue Wege erfordern. Dafür sind neue Formate und Plattformen zur Suche nach Lösungsansätzen und für offene Diskussion wichtig. Akteure zusammenbringen, Geübtes neu denken, außergewöhnliche Fragen stellen und Gewohntes kritisch hinterfragen – die Tumorakademie Südwestsachsen hat sich dies zum Ziel gesetzt. Wir bringen die wichtigsten Akteure und Verantwortlichen in der onkologischen Versorgung zusammen und bieten mit dem onkologischen Fachkonvent dafür eine Plattform. Aus einer Vielzahl möglicher Themen haben wir wieder einige ausgewählt, die viele Akteure, Verantwortliche, Kostenträger und politisch in der Verantwortung Stehende in der Region und in Sachsen beschäftigen. Nach dem großen Erfolg des ersten Konvents freuen wir uns auf einen offenen fachlichen Austausch und rege Diskussionen. Wir laden Sie und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter daher herzlich zum 2. Onkologischen Fachkonvent ins Hotel Chemnitzer Hof nach Chemnitz ein. Diskutieren Sie mit ausgewiesenen Experten und renommierten Akteuren aus der Region und nutzen Sie die Gelegenheit sich zu vernetzen und die Perspektiven anderer kennenzulernen!

Wir freuen uns auf Sie!

Dr. med. Jens Schnabel, Vorsitzender
Dr. med. Sven Seifert, Stellvertreter
Henriette Auerswald, Schatzmeisterin

Veranstalter

Wir als Tumorakademie Südwestsachsen e.V. verstehen uns als Plattform zur Förderung der Vermittlung und Kommunikation von Wissen und Informationen aller onkologischer Themen und Wissensbereiche sowie die Vernetzung aller an der Versorgung involvierten Berufsgruppen aus Klinik, Praxis, Industrie und Wirtschaft. In Zeiten personalisierter, spezialisierter und wohnortnaher Medizin ist eine enge Zusammenarbeit aller Akteure erforderlich. Als onkologisches Netzwerk bieten wir Patienten, Hausärzten und Spezialisten in der gesamten Region Südwestsachsen detaillierte Informationen zur Diagnostik und Therapie von Krebserkrankungen.

Tumorakademie Südwestsachsen e.V.
Thomas-Müntzer-Höhe 14
09117 Chemnitz

Referenten

  • Herr Martin Jonas
    Geschäftsführung Klinikum Chemnitz gGmbH
  • PD Dr. med. habil. Martin Kaatz
    DRK Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein              
  • Herr Markus Klaus (angefragt)
    Geschäftsbereichsleiter Stationäre Versorgung AOK Plus
  • Prof. Dr. med. habil. Uwe Köhler
    stellv. Präsident der Ärztekammer Sachsen 
  • Jan Müller (angefragt)
    Klinikgeschäftsführer Paracelsus Kliniken 
  • Herr Ass. jur. Friedrich R. München
    Geschäftsführer Krankenhausgesellschaft Sachsen e.V.
  • Frau Dagmar Neukirch (angefragt)
    Staatssekretärin Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt 
  • Frau Dr. Solveig Unger
    KKR Sachsen
  • Prof. Dr. Dirk Schmalzried
    Professor für Wirtschaftsinformatik Ernst-Abbe-Hochschule Jena
    University of Applied Sciences
  • Prof. Dr. med. Klaus Zöphel (angefragt)
    Studiendekan des Modellstudiengangs MEDiC Klinikum Chemnitz gGmbH

Thema: „Regional und für die Zukunft aufgestellt?“

Programm

09.00 Uhr

Tumorerkrankungen in der Region – ein Register in neuer Struktur und neuen Zielen

Frau Dr. Solveig Unger
KKR Sachsen

09.20 Uhr

Initiative Gesundheitsregion
Südwestsachsen – Erwartungen des Maximalversorgers

Herr Martin Jonas
Klinikum Chemnitz gGmbH

09.40 Uhr

Initiative Gesundheitsregion
Südwestsachsen – Erwartungen des
Grund- und Regelversorgers

Jan Müller
Klinikgeschäftsführer Paracelsus Kliniken

10.00 Uhr

Regionale Gesundheitsversorgung im Krankenhausplan Sachsen – auch in Bezug auf Onkologische Zentren

Staatssekretärin Frau Dagmar Neukirch
Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt

10.20 Uhr

Quo vadis Krankenhauslandschaft in Sachsen?

Herr Ass. Jur. Friedrich R. München
Krankenhausgesellschaft Sachsen e.V.

10.40 Uhr

Kostenträger im Spannungsfeld der
Reformen

Herr Markus Klaus
AOK Plus

Podiumsdiskussion

12.00 Uhr Pause

12.30 Uhr

Demografische Herausforderungen in der ärztlichen Weiterbildung in Sachsen

Prof. Dr. med. habil. Uwe Köhler
stellv. Präsident der Ärztekammer Sachsen

12.50 Uhr

MEDIC – Medizinstudentenausbildung für die Region in der Region – lohnt das?

Prof. Dr. med. Klaus Zöphel
Studiendekan des Modellstudiengangs MEDiC
Klinikum Chemnitz gGmbH

13.10 Uhr

Künstliche Intelligenz  – wie wird sie die regionale Gesundheitsversorgung verändern?

Prof. Dr. Dirk Schmalzried
Professor für Wirtschaftsinformatik
Ernst-Abbe-Hochschule Jena – University of Applied Sciences

13.30 Uhr

Die Zukunft der Studienlandschaft in Südwestsachsen

PD Dr. med. habil. Martin Kaatz
DRK Krankenhaus Chemnitz-Rabenstein

13.50 Uhr Verabschiedung

Anmeldung bitte bis zum 06.05.2024

Per e-Mail an:

Oder über folgendes Formular:


Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen .

zur Übersicht